Veranstaltung: Sybil Schreiber: Sophie hat die Gruppe verlassen

  • Bibliothek
    • Fr 8.03.2019, 20:00 bis 21:30
    Bühne Lesung
    Sybil Schreiber: Sophie hat die Gruppe verlassen
    Lesung in der Bibliothek

    «Mich inspirieren die unscheinbaren Menschen»

    Werkstatt-Lesung mit Sybil Schreiber, Autorin und Kolumnistin.

    Sybil Schreiber – die eine Hälfte des bekannten Kolumnisten-Duos «Schreiber vs. Schneider» – entwirft in ihrem belletristischen Debüt prägnante, starke Geschichten, mit denen sie als Newcomerin an die Solothurner Literaturtage eingeladen wurde. »Sophie hat die Gruppe verlassen« ist voller Empathie für die Glücklosen. Nachdenklich, frech, skurril.

    Die Autorin liest aus ihrem Buch – aber nicht nur: Sie spricht über das Entstehen der Geschichten, über die Faszination von Figuren, über die Freiheit der Phantasie. Schreiben ist für die gebürtige Münchnerin eine Reise voller Überraschungen.

    Sybil Schreiber wuchs mitten in München auf, besuchte die

    Schauspielschule in New York, machte eine Ausbildung zur Modedesignerin und arbeitete danach als Redakteurin für annabelle, Schweizer Familie und Tages-Anzeiger. Die freischaffende Autorin schreibt seit 18 Jahren gemeinsam mit ihrem Mann die meistgelesene Kolumne der Schweiz «Schreiber v. Schneider» in der CoopZeitung. Mittlerweile sind acht Bücher von ihnen erschienen. Sie gibt Schreib- und Biografiekurse und lebt mit ihrer Familie auf dem Land. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich am liebsten im Rhein treiben oder isst Marzipanschokolade.

    www.schreiber-schneider.ch

    Preise
    Ohne Ermässigung:
    CHF 10.- Sitzplatz unnummeriert
    Mitglied:
    CHF 10.- Sitzplatz unnummeriert
    Gästekarte:
    CHF 10.- Sitzplatz unnummeriert
    Kinder (bis 18 J.):
    CHF 10.- Sitzplatz unnummeriert
    Veranstalter
    Bibliothek