Veranstaltung: Albin Brun Trio: Alpiner Volksmusikjazz mit Brunch (ab 10 Uhr)

    • So 1.04.2018, 11:00 bis 13:30
    Musik Jazz
    Albin Brun Trio: Alpiner Volksmusikjazz mit Brunch (ab 10 Uhr)
    TASTENTAGE - Musik ganz nah

    Mit grossem Kesslerhof-Brunch ab 10 Uhr!

    Albin Brun gilt als «Poet des Schwyzerörgelis», der auf dem Instrument eine sehr persönliche Spielweise entwickelt hat. Mit Patricia Draeger ist an seiner Seite eine äusserst versierte Akkordeonistin, die in allen musikalischen Welten zuhause ist. Vervollständigt wird das Trio durch den Bassisten Claudio Strebel, der vom klassischen Bassspiel herkommt, dann aber nicht nur in einer Punkband, sondern auch in diversen Bands Projekte von Jazz über Flamenco, Folk und Rock bis Theatermusik verfolgte.
     
    ... Fortsetzung nach den Bildern

    Albin Brun, Schwyzerörgeli, Sopransaxofon
    Patricia Draeger, Akkordeon, Accordina
    Claudio Strebel, Bass
     
    English version:

    Albin Brun on the Swiss accordion and soprano sax, Patricia Draeger on the accordion and Claudio Strebel on bass. These three are among the most innovative Swiss musicians working in the area where new folk music and jazz combine. They perform regularly together in a variety of projects. For the trio, Albin Brun has created varied compositions that are based on the melodies and moods of Swiss folk music. His program connects with the Alps in ways that are musically interesting and emotionally touching.
    • Albin Brun Trio
    • Albin Brun Trio
    • Albin Brun Trio
    • Albin Brun Trio
    • Albin Brun
    • Patricia Draeger

    Während Albin Brun seinem Örgeli ungewohnte Klänge abringt, die oft an das Sehnsuchtspotenzial eines Bandoneon erinnern und daneben auch das Saxofon virtuos zum Singen zu bringen weiss, hat Patricia Draeger mit ihrer immensen Musikalität zahlreiche Projekte von Musikern wie Heiri Känzig, Christy Doran oder Hans Kennel bereichert.


    Zusammen mit Claudio Strebel gehören die drei zu den innovativen Schweizer Musikern, die im Spannungsfeld von Neuer Volksmusik und Jazz tätig und mit verschiedenen Projekten gemeinsam unterwegs sind. Das Trio ist, oft auch noch mit einem Schlagzeuger, unterwegs unter dem Namen «Alpin Ensemble» und sie bringen eine Musik auf die Bühne, die von alpinen Stimmungen wie auch von Musikkulturen rund um den Globus inspiriert ist.


    Pirmin Bossart in der Neuen Luzerner Zeitung: «Mit der Uraufführung seines Alpin Ensembles hat der Luzerner Musiker Albin Brun für einen Höhepunkt gesorgt. Das Publikum reagierte begeistert. Brun hat abwechslungsreiche Stücke geschrieben, die sich an Melodien und Stimmungen der Schweizer Volksmusik orientieren. Statt bloss ein lüpfig-queres Jazzmäntelchen darüberzustreifen, hat es das Ensemble geschafft, mit dem alpinen Material eine neue Verbindung zu schaffen, die so musikalisch interessant wie emotional berührend war.»


     


    Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung folgender Institutionen, Firmen und Personen: 

         

    Finanzielle Unterstützung 


    Davos/Klosters, Gemeinde und Tourismus; Swisslos/Kulturförderung Kanton Graubünden; Region Prättigau/Davos; Ernst Göhner Stiftung; Anne Casty Sprecher-Stiftung; Fondation SUISA; Rotary-Club Davos; Stiftung Anne-Marie Schindler; Egon-und-Ingrid-Hug-Stiftung; Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia; Boner Stiftung für Kunst und Kultur 

         
    Sponsoren 

    Architekturbüro Marugg & Hanselmann AG, Klosters; Graubündner Kantonalbank, Beitragsfonds; Repower AG, Landquart; Maissen Klosters AG; Hotel Chesa Grischuna, Klosters; a2c AG, Schaffhausen; Credit Suisse (Schweiz) AG; Festival da Jazz, St. Moritz; Migros Kulturprozent; Mobiliar Versicherungen, Generalagentur Chur 

    Yolanda Calegary, Klosters; Pieter Deiters, Klosters; Hans Peter Kocher, Klosters; Rudolf Minsch, Klosters; Vanessa Muntinga, Klosters; Piano Rätia, Davos; John Reisinger, Klosters; Francy Rüedi, Klosters 

         
    Gönnerinnen und Gönner 

    Alfina Immobilien, Klosters; Naturheilpraxis Hans Ambauen, Klosters; Lilot Hegi, Böckten; Marco Meyer, Zürich; Ursula Pretzlik, Klosters; Architekturbüro Andreas Rüedi, Klosters; Egon Steiger, Gais; Vereina Apotheke, Klosters; Daniela von Ow, Klosters; Roland von Ow, Klosters; Danièle und Martin Wetter, Küsnacht 

         
    Patronate 

    Christa Baumgartner, Zürich; Dominic Büttner, Zürich; Bibiane Egg, Zürich; Verena Egger, Klosters; Gasser Baumaterialien, Chur; Michael Grabitz, Berlin; Fritz Hegi, Zürich; Martin Hess, Saas i.Pr.; Petra Klingenstein, Klosters; Learning Matters, Wädenswil; Madrisa Garage Klosters-Dorf; Ruben Meier, Windisch; Danièle Meyer, Zollikon; Nicole Miescher-Zivy; Matthias Müller, Zürich; Ladina Nicolai, Klosters; Hansueli Nutt; Silvia Paradowski, Zürich; Claude Schauerte, Klosters; Jöri Schwärzel Klingenstein, Klosters; Stalder & Buol Architektur, Zürich; Alexander Sasha Starcevic, Chur; Andri Steiner, Lavin; Andrea Steiger, Klosters; Hans Andrea Wieland, Schiers

    und all denen, die via wemakeit.com einen Beitrag leisteten. 

         
    Sachspenden 

    Casa Antica, Klosters; Evang.-ref. Kirchgemeinde Klosters-Serneus; Hotel Alpina, Klosters; Hotel Bergstuba, Klosters; Hotel Chesa Grischuna, Klosters; Hotel Piz Buin, Klosters; Hotel Silvretta, Klosters; Hotel Sport-Lodge, Klosters; Hotel Sunstar, Klosters; Kaffee Klatsch, Klosters; Kesslerhof, Klosters; Vanessa Muntinga, Klosters; Roffler Metallbau, Klosters; Vocat AG, Zürich 

         
    Mitarbeitende 

    Thomas Bruderer, Dominic Büttner, Rolf Caflisch, Koni Frei, Georg Pipo Grass, Annina Hanselmann, Arthur Hanselmann, Florian Kamnik, Hansueli Keller, Walter Keller, Hans Peter Kocher, Dominique Maier, Silke Manske, Vanessa Muntinga, Daniela von Ow, Roland von Ow, John Reisinger, Barbara Rios Guler, Heidi Roth, Francy Rüedi, Natascha van Schagen, Rob van Schagen, Kaspar Schäubli, Bettina Schmid Hegi, Andi Schnoz, Elizabeth Shaw, Andrea Steiger, Michèle Suter 

    und die vielen Helferinnen und Helfer.

    Preise
    Ohne Ermässigung:
    CHF 55.- Sitzplatz unnummeriert
    Mitglied:
    CHF 45.- Sitzplatz unnummeriert
    Gästekarte:
    CHF 50.- Sitzplatz unnummeriert
    Kinder (bis 18 J.):
    CHF 25.- Sitzplatz unnummeriert
    Veranstalter
    Kulturgesellschaft Klosters
    Hörprobe
    Youtube/Vimeo
    • https://www.youtube.com/watch?v=V5WDcgB7Cwo
    Rezensionen