Veranstaltung: Erzähltage Klosters-Serneus

  • Anderer Ort
    • Fr 31.08.2018, 13:30 bis 16:00
    Speziell Speziell
    Erzähltage Klosters-Serneus
    Hengert mit Putzla im Erika

    Freitag, 31. August 2018 um 13.30 Uhr

    Hengert mit „Putzla“ Aeppli-Kreuzeder
    im Berghaus Erika Schlappin

    „«Putzla» Aeppli-Kreuzeder, wie sie von allen genannt wird, erblickte das Licht der Welt in Davos am 1.8.1952. Ihr Vater war Schneidermeister, Flugplatzchef, Pilot, Wirt und Bauer.

    In der Schneiderei wurden die legendären Keilhosen genäht. «Putzla» verbrachte ihre Kind- und Jugendjahre im Winter

    in Davos und im Sommer im Schlappin, wo ihre Eltern Heidi und Otti das Restaurant Erika bis 1967 als Sommerbetrieb und ab 1968 als Ganzjahresbetrieb führten. Grund war die Eröffnung der Madrisabahn im Winter 1966/67 und die Talabfahrt durch das Schlappin. Der weitere Weg führte sie ins Welschland wo sie in einem Kinderheim arbeitete. Danach folgten ein halbes Jahr in England und anschliessend der Besuch der Hotelfachschule Belvoir Park in Zürich. Sie heiratete, zog nach Rüschlikon und war Familienfrau. Nachdem ihre zwei Töchter ausgebildet waren kehrte sie im Jahr 1995 nach Klosters zurück. Mit ihrem Partner Hans Marugg sanierte sie das Restaurant Erika und führte dieses bis zur Übergabe an die Nachfolger im Jahr 2012. Die Geschichte vom Schlappin und wie es sich dort lebt wird uns «Putzla» mit viel Freude und Energie erzählen.

    diverse gemäss Flyer Erzähltage Klosters-Serneus

    Preise
    Veranstalter
    Fremdveranstaltung
    Pressetexte