Veranstaltung: Bauer unser!

  • Kulturschuppen Klosters
    • Mi 23.08.2017, 20:00 bis 21:45
    Film Doku
    Bauer unser!
    Billige Nahrung, Teuer erkauft

    Billige Nahrung - teuer erkauft. Ein einst stolzer Berufsstand ist in einem System aus Zwängen, Abhängigkeiten und Propaganda gefangen. Nach dem Motto „wachse oder weiche“ haben tausende Bauern aufgegeben oder wirtschaften heute im Nebenerwerb. Die verbliebenen sind gewachsen, haben sich spezialisiert und investiert. „Bauer Unser“ zeigt wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Es sind keine rosigen Bilder und doch gibt es viele hoffnungsvolle Momente. Etwa wenn der Vorarlberger Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält. „Bauer unser“ ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu geniessen – und auch beim Einkauf das Bekenntnis abzulegen: „Bauer Unser“.

    Regie:  Robert Schabus

    A 2017, D/d, ab xx Jahren, 92 Minuten

    After the motto "grow or go" thousands of farmers have given up or have a part time job. This film does not show a rosy picture about farming but there are quite a lot of hopeful moments. It shows what is being done to counter the move of buying only in large shops.
    Preise
    Ohne Ermässigung:
    CHF 15.- Sitzplatz unnummeriert
    Mitglied:
    CHF 13.- Sitzplatz unnummeriert
    Gästekarte
    CHF 14.- Sitzplatz unnummeriert
    Kinder (bis 18 J.):
    CHF 13.- Sitzplatz unnummeriert
    Veranstalter
    Kulturgesellschaft Klosters